Urlaub mit Hund

Posted by in Aktuelles

Immer die selbe Frage, die Hundehalter vor dem verdienten Urlaub quält: Wohin mit dem Hund? Nicht jeder hat nette Bekannte, die die Pflege übernehmen und Hundepensionen sind oft kostspielig. Dazu kommt, dass Hunde als Rudeltiere am liebsten immer bei ihrer Familie wären. Deshalb nehmen mittlerweile immer mehr Urlauber ihren geliebten Vierbeiner mit in das Feriendomizil. Viele Reiseanbieter haben sich bereits auf diese neuen Trend eingestellt und bieten Urlaub mit Hund für jeden Geschmack.

Damit der Urlaub mit Hund kein Fiasko, sondern ein schönes Erlebnis für alle Beteiligten wird, ist entsprechende Planung nötig. Und die beginnt schon bei der Auswahl des Urlaubsortes: Städteurlaub sowie tagelanges Marinieren am Sandstrand sind hier verständlicherweise nicht optimal. Wer allerdings Freude an aktivem Urlaub – gerne auch mit Hundestrand und vielen Ausflügen! – hat, der kann sicher sein, dass auch sein Vierbeiner dabei viel Spaß hat.

Auch landestypische Formalitäten dürfen nicht vernachlässigt werden: Einreisebestimmungen, Heimtierausweis, gültiger Impfpass mit allen nötigen Impfungen, Versicherungsmodalitäten, eventuelle Maulkorbpflicht im Reiseland – hier gibt es einiges zu beachten. Informieren Sie sich am besten bereits wenn Sie die Reise planen, denn sonst kann es sein, dass Ihr Urlaub schon an der Landesgrenze ein ungeplantes Ende nimmt.

Sind die Formalitäten geregelt, kann der Urlaub beginnen: Planen Sie für unterwegs ausreichend Zwischenstopps ein, damit Ihr Hund Wasser lassen kann und denken Sie auch an die Reiseverpflegung für Ihren Vierbeiner. Außerdem sollten Sie an dem Halsband ein Adressschild befestigen, auf dem Kontaktdaten stehen, in denen Sie im Urlaub und danach erreichbar sind. Denn geht ein Hund unterwegs “verloren” ist er oft völlig orientierungslos und Mikrochip und Tätowierung (wenn vorhanden) können nur von Fachleuten ausgelesen werden – Ein Adressanhänger bietet damit eine unbürokratische Hilfe, um Ihren Hund im Notfall schnell und stressfrei wieder zu Ihnen zurück zu bringen.

Mit Hundedecke, dem gewohnten Futter und allen notwendigen Papieren im Gepäck können Sie Ihren Urlaub auch mit Hund ganz entspannt angehen. Denn letztlich, wenn Sie ganz ehrlich sind: Mit Hund macht doch alles mehr Spaß, oder?

Bildquelle: Rüdiger Knappe  / pixelio.de